Suche
  • Christoph

Die Flut der Textil-Siegel

In unserem täglichen Geschäft werden wir immer häufiger mit der Nachfrage nach Bio-Siegeln für unsere Decken konfrontiert. Mittlerweile gibt es über 100 Zertifikate und es kommen noch immer neue hinzu...

Quelle: Katharina Schaus, https://www.itfits.de/labelschule/

Seit Jahrzehnten steigt die weltweite Nachfrage nach Textilien durch die steigende Weltbevölkerung, aber immer weniger Textilien werden in Deutschland produziert. Um diese Textilien jedoch nachhaltig wirken zu lassen und das Gewissen der Verbraucher zu beruhigen, sollen Siegel Vertrauen schaffen. Häufig wird sich ausschließlich auf die Zertifizierung verlassen ohne zu fragen, was sich wirklich dahinter verbirgt.

Uns ist es viel wichtiger, was in unseren Decken steckt, als dass was drauf steht!

Wir stehen im direkten Kontakt mit unseren Lieferanten und besuchen die Nomaden vor Ort, die unsere mongolische Wolle produzieren. Wir sehen die Bedingungen unter denen die Tiere gehalten werden, wir sehen die Schur und die Wäsche der Wolle und können reinen Gewissens sagen, dass es keine nachhaltiger produzierte Faser auf der Welt gibt. Da die Wolle ausschließlich von Nomadenstämmen stammt und die Zertifizierungsindustrie in der Mongolei nicht verbreitet ist, ist eine Zertifizierung rein technisch nicht möglich. Wir vertrauen auf unsere eigenen vor Ort gewonnen Eindrücke bezüglich Sozialstandards und Umweltschutz und möchten nicht viel Geld für Zertifikate ausgeben, sondern ein tolles Produkt schaffen, von dem wir nicht nur selbst restlos überzeugt sind! Und wir möchten unsere Begeisterung für Wolle an unsere Kunden weitergeben!

Da die Fertigung unserer Wolldecken komplett in Deutschland geschieht und wir alle Abläufe in Produktion und Abwicklung genauestens kennen, wissen wir, dass Sie mit unseren Decken ein ökologisches Produkt allererster Güte in den Händen halten. Um sicher zu gehen, dass auch wirklich keine Schadstoffe, wie etwa Pestizide im Gewebe enthalten sind, lassen wir unsere Decken regelmäßig vom Bremer Umweltinstitut nach den strengen Richtlinien des Ökotex-Standards 100 testen.

Für uns sind ökologische Textilien kein Trend, sondern eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten uns klar vom Trend der Wegwerftextilien abgrenzen und Wolldecken produzieren, die langlebig, ökologisch und komfortabel sind. Wir glauben daran, dass die Wertschätzung von besonderen Dingen, gerade in Zeiten der Krise, zunimmt und sich das Bewusstsein nachhaltig wandeln wird –hin zu fairen Arbeitsbedingungen, lokaler Produktion und umweltverträglicher Verarbeitung!

44 Ansichten

Wollzeit GmbH

Alte Dorfstraße 26a

27356 Unterstedt

info@wollzeit.com
 

+49 (0) 4269 922160

INFORMATION

  • Facebook
  • Instagram

ZAHLUNGSARTEN

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

VERSAND

FOLGEN SIE UNS

Vorkasse

© Wollzeit GmbH 2020